Die Pfingstsequenz

Ein uralter liturgischer Text aus dem 12. Jahrhundert, das „veni sancte spiritus“ mit grandiosen Bildern umsetzt. Ein Video mit Musik und gesprochen in deutscher, litauscher, ungarischer und polnischer Sprache. Das Videomaterial stammt aus Weißrussland von Viktar Malyshchyts.

https://youtu.be/xAaIfxezk9o

7-Tages-Novene Waldenbuch-Steinenbronn

Die Kirchengemeinde Waldenbuch-Steinenbronn regt an, von 24.-30.05. gemeinsam um den Heiligen Geist zu bitten – mit folgendem Einleitungstext: „Nach der Himmelfahrt Jesu kehrten die Apostel nach Jerusalem zurück und versammelten sich dort, um gemeinsam um den Heiligen Geist zu beten. Diesem Beispiel wollen wir folgen, wenn wir in den Tagen vor Pfingsten in ganz besonderer Weise um den Heiligen Geist bitten. Wir haben uns für eine 7-Tages-Novene entschieden, inspiriert von den sieben Gaben des Heiligen Geistes. Herzliche Einladung, jeden Tag zu Hause einen Abschnitt zu lesen, zu beten, zu bedenken und ggf. auch zu singen. So sind wir auch geistig miteinander verbunden.“

https://st-martinus-waldenbuch-steinenbronn.drs.de/fileadmin/user_files/56/Dokumente/pdfs/Pfingstnovene_2020.pdf

Sofagottesdienst Spezial

Corona kann Menschen betreffen, die wir kennen und mögen. Oder Menschen, die uns wichtig sind, werden aus einem anderen Grund krank. Auf jeden Fall ist es durch Corona viel schwieriger, kranken Menschen nahe zu sein. Manchmal geht es gar nicht. Aber die Angst um diese Menschen ist da. Wir-sind-da.online.de, eine Plattform des BDKJ hat diesen „Sofagottesdienst“ zum Thema „Um jemanden Angst haben“ eingestellt. Ein wichtiger geistlicher Beitrag zum Thema Angst und Vertrauen.

https://wir-sind-da.online/2020/05/11/sofagottesdienst-spezial-um-jemanden-angst-haben/

station s – In Verbindung

Die im Dezember 2019 neu eröffnete „station s“ in Stuttgart – angesiedelt in der Kirche St. Fidelis – will auch in der Corona-Zeit mit den Menschen verbunden bleiben. Dazu wird – in der Regel – wöchentlich jeweils am Donnerstag einen Beitrag mit Musik, einem Impuls und einem Segen veröffentlicht. Und - jeweils am Mittwoch wird eine Anleitung für Stille mittendrin angeboten.

https://www.station-s.de/angebote/in-verbindung/

Immer wieder freitags...

Eine Weile schon gibt es in Böblingen die Tradition von Friedensgebeten am Freitagabend. In Corona-Zeiten wurde jetzt ein regelmäßiger Live-Stream für ein Abendgebt daraus: der Einstieg in das Wochenende eignet sich gut, den liturgischen Rahmen etwas „experimenteller“ zu gestalten. Also:

Immer freitags um 19 Uhr Abendgebet als Livestreams aus verschiedenen Gottesdienstorten in Böblingen auf dem Youtube-Kanal: https://tinyurl.com/KircheBB

Einladung zum täglichen Gebet um 19.30 Uhr

Es ist ein ökumenisches Zeichen der Solidarität in Zeiten der Corona-Pandemie: Jeden Tag um 19.30 Uhr läuten an vielen Orten in ganz Deutschland die Kirchenglocken. Währenddessen sind die Gläubigen eingeladen, sich im Gebet miteinander zu verbinden und zum Beispiel auch eine Kerze ins Fenster zu stellen.

Auf der Homepage unserer Diözese gibt es unter dem Thema „Hoffnungszeit“ jeden Abend einen kurzen Gebets-Impuls mit dem Schrifttext des jeweiligen Tages.

https://www.drs.de/dateisammlung/hoffnungszeit.html

Netzgottesdienst in St. Peter und Paul, Weil der Stadt

Nicht erst seit der aktuellen Corona-Krise ist es ein etabliertes Angebot, dass die Gottesdienste in der Weil der Städter St. Peter und Paul-Kirche als Livestream im Netz übertragen werden. Dieses Angebot, das ursprünglich für Menschen gedacht war, die z.B. aus gesundheitlichen Gründen nicht am Gottesdienst teilnehmen können, bekommt nun eine ganz andere Bedeutung. Nähere Informationen zu den kommenden Gottesdiensten unter der Adresse

http://www.netzgottesdienst.de