In den Tagen, in denen das öffentliche (und das kirchliche) Leben in einem für Viele nie gekanntem Maße zum Erliegen kam und in den Zeitungen ganze Seiten mit der Liste all der Veranstaltungen gefüllt waren, war das Dekanat Böblingen bestrebt, bewusst einen anderen Akzent setzen: Zugesagt!

Im Podcast "Kapellengespräch" der Diözese Rottenburg-Stuttgart erläutert Annegret Hiekisch ausführlich, wie die Kirche in Böblingen mit der Aktion "Zugesagt!" Hoffnung verbreitet.

Verantwortet wird "Zugesagt" von einem kleinen Redaktionsteam von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Katholischen Dekanats Böblingen.

Zu Pfingsten münden wir in das Finale unseres "Zugesagt-Weges", und setzen am Pfingstmontag den vorläufig letzten Akzent der Reihe "Heute ist zugesagt". Dieses Finale ist keineswegs der Schlusspunkt, sondern vielmehr ein guter Übergang, in der wir die Aktion in eine neue Phase überleiten möchten: die keb Böblingen übernimmt den Staffelstab und lädt Sie ein, sich noch stärker einzuklinken und mitzumachen bei der vielfach wirksamen Zusage. Noch konkreter: Wir bieten in verschiedenen Formaten und mit unterschiedlichen Themen die Möglichkeit, Fragestellungen zu vertiefen, Perspektiven zu erweitern, indem Sie Ihre Sichtweisen hineintragen und mitwirken… Die Überschrift „zugesagt! eingehakt! nachgefragt!“ schließt einerseits an, erweitert aber anderseits enorm. Deshalb: Treten Sie ein, folgen Sie der herzlichen Einladung, lassen Sie sich verleiten…