Jeder Mensch ist einmalig, einzigartig und hat eine besondere Würde.

Seelsorge bei Menschen mit Behinderung

  • begleitet Menschen mit Behinderung und deren Familien partnerschaftlich
  • ermutigt Gemeinden zur Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung
  • ist präsent in Schulen für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung

Wenn Sie zum Beispiel

  • Zeit suchen für Gespräche und Begleitung in Lebens- und Glaubensfragen
  • Unterstützung brauchen bei der Vorbereitung und Feier zur Taufe, Erstkommunion oder Firmung
  • Kontakte suchen zur Kirchengemeinde, Clubs oder Verbänden
  • die Teilnahme von Menschen mit Behinderung am Leben der Kirchengemeinden ermöglichen wollen (gemeinsame Gottesdienste, Freizeitaktivitäten etc.)

Sie sind herzlich willkommen!

Informationen, Berichte und Angebote

»Wir brauchen eine Kultur der Achtsamkeit: Sie ist „offen für den Schmerz und das Leid anderer  Menschen. Sie ist zugleich aufmerksam für die Eigenkräfte und das Gelingen, das im Leben der  behinderten Menschen offenkundig wird. Sie öffnet den Blick für einen Reichtum, der leicht ... verborgen bleibt.«
Die deutschen Bischöfe
unBehindert Leben und Glauben teilen
März 2003

Wir haben für Sie einen Flyer mit mehr Informationen zu unserer Arbeit und unseren Angeboten erstellt und würden uns freuen, wenn er Ihr Interesse weckt: Flyer Jeder Mensch ist einzigartig

SeelsorgerInnen bei Menschen mit Behinderung gibt es inzwischen in 13 Dekanaten unserer Diözese. Zur gemeinsamen Homepage geht es hier: www.wir-sind-mittendrin.de

Unsere aktuellen Angebote aus dem September-Newsletter finden Sie hier: Newsletter Seelsorge September 2018