Abschied vom Dekansamt

Dr. Bernd Liebendörfer geht in den Ruhestand. 21 Jahre war der Dekan des evangelischen Kirchenbezirks Böblingen und zuvor seit 1982 als Pfarrer für die evangelische Kirche in Württemberg in Dienst. Die Verabschiedung durch Prälat Rose ist über die Internetseite der Böblinger Kirchengemeinde noch ein paar Tage abzurufen: www.evkirchebb.de. Bis Mitte August wird er im Dekanat auf dem Böblinger Schlossberg noch zu erreichen sein. Dann ist die Ära vorbei. Am Sonntag, 19. Juli hielt er in der Böblinger Stadtkirche seinen letzten Gottesdienst als Dekan, musikalisch gestaltet durch Kantor Eckart Böhm. Danach erwartete ihn draußen eine Gruppe der Bezirksbläser mit schwungvollen Grüßen unter Leitung von Bezirksposaunenwart Tobias Schweiker, ein paar Geschenke sowie ein Glas Sekt für ihn und sein Frau Martina.

Nach der Verabschiedung durch Prälat Rose erwartete ihn draußen eine Gruppe der Bezirksbläser mit schwungvollen Grüßen unter Leitung von Bezirksposaunenwart Tobias Schweiker ...


... ein paar Geschenke sowie ein Glas Sekt für ihn und sein Frau Martina.

 

Die Ausschreibung der Stelle für die Wiederbesetzung ist vom Wahlgremium auf den Weg gebracht. Das Wahlgremium setzt sich je zur Hälfte aus Kirchengemeinderäten der Gesamtkirchengemeinde Böblingen und des Kirchenbezirks zusammen. Mit der Neubesetzung ist erst im Jahr 2021 zu rechnen. Die Vertretung übernimmt Pfarrer Dr. Fritz Röcker, seit März 2020 Referent im Dekanat.

Text und Fotos: Pfr. Dieter Heugel, Magstadt

In einem Interview in Regio-TV Stadtgespräche blickt Dekan Liebendörfer zurück.

In einem Interview mit Pfr. Dieter Heugel blickt er zurück und voraus: pdf download