„Bogen, Schwert und Krieg werde ich zerbrechen“

Dieser Gottesspruch aus Hosea 2,20 ist das biblische Leitwort der Ökumenischen Friedensdekade 2018. Vom 11. -21. November wird in vielen evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in besonderer Weise für den Frieden gebetet.
Mit dem Motto „Krieg 3.0“ wird die weltweit neu aufgelebte Aufrüstungsspirale kritisch hinterfragt. Die Digitalisierung und Automatisierung von Waffensystemen mit Drohnen und Robotern senkt die Schwelle ihres Einsatzes. Doch es ist eine Illusion der Mensch würde dabei verschont bleiben. Im Gegenteil, die Gefahr des Eskalation steigt.

Mehr unter www.friedensdekade.de

Dieter Heugel, Pfarrer