In diesem Jahr ist das Lied “Stille Nacht, heilige Nacht” Thema unserer Impulse.
Am 24. Dezember jährt sich die Uraufführung des Liedes zum 200. Mal. Anlass für uns, die einzelnen Strophen bis Weihnachten genauer anzuschauen: Welche Weihnachtsbotschaft steckt eigentlich (noch) in dem Lied?
Zur Vorbereitung auf das Weihnachtsfest legen Autorinnen und Autoren aus den katholischen Diözesen und den evangelischen Landeskirchen in Baden-Württemberg Texte der Heiligen Schrift aus. Jeweils samstags kommen Autoren aus der kirchlichen Tradition zu Wort. Am 24. Dezember kommt der gemeinsamen Weihnachtsgruß der vier baden-württembergischen Bischöfe.

Zum Foto: Syrien: Am 15. März 2018 trägt ein Mann ein Kind bei der Evakuierung aus Ost-Goutha in einer Tasche.
Quelle:
©UNICEF/UNO185401/Sanadiki

  • Impuls für den 14. Dezember 2018

  • Weit offen

    Türen verbinden oder trennen. Geht man durch eine Tür, ist man entweder drinnen oder draußen. Wenn man sich ausgesperrt hat, ist es schwierig, wieder reinzukommen.

    mehr