Glaube und Politik

Clemens Binninger in der Vaterunser-Gemeinde

Unter dem Stichwort "Glaube und..." haben wir Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur als Prediger eingeladen.

Vier Gottesdienste verteilt im katholischen Dekanat Böblingen.

Vier Prediger, die ihre Gedanken, Impulse, aber auch kritischen Nachfragen, in die Gottesdienste einbringen werden.

Der erste Gottesdienst dieser Art war am 2. Advent in der Vaterunser-Gemeinde auf der Böblinger Diezenhalde. Clemens Binninger MdB predigte zum Thema: "Was die Welt zusammenhält. Glaube und Politik.(hier zum download) "Mit dem Satz aus der Jesaja-Lesung des Sonntags „Er richtet nicht nach dem Augenschein, und nicht nur nach dem Hörensagen entscheidet er“ fand Binninger einen Leitfaden, mit dem er gern den Unwägbarkeiten der Einflussnahme auf Politiker widerstehen würde. „Einen inneren Kompass“ zu haben, um zum Wohle der Menschen zu arbeiten, sei wichtig – und nicht nach Wählerstimmen zu schielen.

Die ZuhörerInnen im Gottesdienst klatschten dieser authentischen Predigt gerne Beifall. Und fast am Ende des Gottesdienstes, als das neue Lied zur Dekanatsaktion „Glaube beWEGt“ vorgestellt wurde, bediente der begeisterte Schlagzeuger sogar die Bongos, um den Samba-Rhythmus des Liedes zu unterstützen.

Nach dem Gottesdienst war dann Zeit, Visionen auszutauschen und neue Ideen zu spinnen. Man darf gespannt sein, was dabei rausgekommen ist. :)

 

 

Fotos: Brigitte Hoyer-Hensel, Wolfgang Hensel, Angelika Kamlage

Text: Wolfgang Hensel, Angelika Kamlage

 

zurück zur Übersicht

 

 

(ak)