Pilgerspaziergang für Familien auf dem Martinusweg

An der großen roten Fahne war schnell zu erkennen: Hier sind Pilger auf dem Martinusweg unterwegs! Als Abschluss der Vorbereitungszeit zur Erstkommunion folgten einige Familien mit ihrer Begleiterin Frau Bleif, Seelsorgerin für Familien mit behinderten Kindern, der Einladung zum Pilgerspaziergang rund um das Hofgut Mauren

 

 

An drei Stationen wurden Geschichten aus dem Leben des heiligen Martin erzählt. Was diese Geschichten mit uns zu tun haben erlebten die Eltern und Kinder dann in getrennten Gruppen. Während sich die Eltern mit der Familienbeauftragten, Frau Knupfer, über Möglichkeiten der Unterstützung und Hilfe im Familienalltag unterhielten stärkten sich die Kinder, angeleitet von Frau Joha, Dekanatsbeauftragte Kirche und Schule, bei einer gegenseitigen Rückenmassage.

 

 

Bei einer weiteren Rast stand das gemeinsame Gestalten eines Naturmandalas der Kinder bzw. der Austausch über Glaubenserfahrungen der Eltern im Zusammenhang mit der Legende von Martins Austritt aus dem römischen Heer. Mit einer Andacht im Kirchenraum auf dem Hofgut Mauren endete ein fröhlicher Nachmittag.

 

 

 

Text: Macra Joha
Fotos: Macra Joha

zurück zur Übersicht

Recht am eigenen Bild:
Wir sind bemüht, die Seite mit Fotos von Aktionen und Veranstaltungen interessant zu gestalten. Wenn sie sich auf einem Bild wieder finden und nicht einverstanden sind, dass sie gezeigt werden, reicht eine Mail, und wir nehmen das Bild unverzüglich heraus! Danke.

 

(ak)