Entdecke den Pilgerrucksack

Eine neue alte Idee oder eine ältere Idee neu umgesetzt - in jedem Fall ist das Projekt "Tagespilgern für Schulklassen auf dem Martinusweg" ein voller Erfolg. Die Kinder sind mit Begeisterung dabei, was Macra Joha, die Beauftragte für Schule und Kirche, ins Laufen gebracht hat.

 

... und "gelaufen" - Entschuldigung - "gepilgert" werden da durchaus der eine oder andere Kilometer, doch die Schüler sind mit großer Begeisterung bei der Sache.

"Glaubst Du an Gott?"

"ja schon irgendwie ... "

"Na, ob es ihn wirklich gibt, bezweifle ich jetzt mal stark!"

"schon irgendwie, aber warum haben sich dann früher so viele auf den Weg gemacht?"

 

Während des Pilgerns kommen alle miteinander ins Gespräch, tasten sich auf ungewohntem Gebiet vorsichtig voran. Macra Joha freut sich dabei über jedes Gespräch und neue Anregung. Am Ende gehen die Pilgernden wieder heim, tragen jedoch neue Blickwinkel im Herzen.

 

Vielleicht auch etwas für Ihre Klasse?

Der Gäubote hat ausführlich über einen solchen Pilgertag berichtet. Einfach mal nachlesen! :)

 

"Im Gänsemarsch wird nicht geschnattert" - Gäubote vom 1.10.13

 

 

Fotos: Macra Joha

Text: Angelika Kamlage

 

 

zurück zur Übersicht

 

 

Recht am eigenen Bild:
Wir sind bemüht, die Seite mit Fotos von Aktionen und Veranstaltungen interessant zu gestalten. Wenn sie sich auf einem Bild wieder finden und nicht einverstanden sind, dass sie gezeigt werden, reicht eine Mail, und wir nehmen das Bild unverzüglich heraus! Danke.

 

(ak)