Wie "Weiter-Gehen" im Dekanat? -

Und: wohin "schrumpft" die Kirche?

 


Verantwortliche aus Kirchengemeinden und dem Dekanat trafen sich Anfang Juni, um sich in der Reihe des Prozesses „Der Tiefe trauen – Weite wagen“ mit wichtigen Zukunftsfragen der Kirche(ngemeinden) auseinanderzusetzen. Rückblicke auf Gewesenes, auf gelungene und weniger gelungene Versuche, Dialog und Entwicklung in allen Kirchenebenen zu verankern: das war Thema des ersten Teiles. Interessant, dass die TeilnehmerInnen die Freiheit schätzten, wie mit Impulsen und Austausch im Dekanat umgegangen wird und wie zäh manche Prozesse auf überregionaler Ebene abliefen …

Zentrum des Abends war der Vortrag vom Mitarbeiter des Statistischen Amtes Stuttgart, Herr Joachim Eicken über den „demografischen Wandel im Landkreis / kath. Dekanat Böblingen (pdf). Eicken konnte aufzeigen, wie veränderter Altersaufbau und veränderte Kirchenbindung zu einer Erosion der kirchlichen Mitgliedschaft führen und dass es zunehmend neuer Antworten bedarf, wenn die Kirchen auf eine „entjüngte“ und „entkirchlichte“ Gesellschaft treffen.

Die Menschen an diesem Abend waren bereit, diese „ehrlichen Zahlen“ zunächst in ihrer durchaus dramatischen Dimension auszuhalten, dann aber auch motiviert, gemeinsam nach Wegen zu suchen, um diese Entwicklung gut zu begleiten. Stichworte wie „unsere eigenen Grenzen wahrnehmen, um auch lassen zu können“ über „Hingehen zu den Menschen“ bis zum „Abspecken der Institutionen – Mut zur Einfachheit“ fielen; und einiges wird beim Dekanats-Forum am 9. November 2013 intensiver zur Sprache kommen können!

Ein intensiver und motivierender Abend für „Zukunftsbauer“ im Dekanat.

 

Text: Wolfgang Hensel

Foto: Wolfgang Hensel, Julia Pfitzner

 

zurück zur Übersicht

 

 

Recht am eigenen Bild:
Wir sind bemüht, die Seite mit Fotos von Aktionen und Veranstaltungen interessant zu gestalten. Wenn sie sich auf einem Bild wieder finden und nicht einverstanden sind, dass sie gezeigt werden, reicht eine Mail, und wir nehmen das Bild unverzüglich heraus! Danke.

 

(ak)