Weichenstellung

Die Versammlung der Delegierten des Dekanatsrats – ein Abend der Weichenstellungen.
3 KandidatInnen für die Diözesanratswahlen im November/Dezember stellten sich vor: sie konkurrieren um die 2 Plätze der LaienvertreterInnen des Dekanats Böblingen. Es sind Maria Berger-Senn aus Böblingen, Norbert Brüderl aus Sindelfingen und Andrea Tanneberger aus Leonberg.

Matthäus Karrer, Domkapitular und Gebietsreferent für unser Dekanat, konnte im Anschluss zumindest für eine begrenzte Zeit bis zu neu angesetzten regulären Wahlen im Juni 2016 eine neue Dekanatsleitung installieren: Pfarrer Anton Feil aus Holzgerlingen wurde zum kommissarischen Dekan und Pfarrer Damian Bednarek aus Leonberg zum stellvertretenden kommissarischen Dekan ernannt. Nötig wurde die Ernennung dadurch, dass für die Wahlen nicht genug Kandidaten bereitgestanden hatten, womöglich auch aus Verunsicherung über die Krankheit des amtierenden Dekans Karl Kaufmann, an den viele an diesem Abend mit guten Wünschen dachten.

Der Durchgang durch einige zukunftsweisende Prozesse begann in der Pause mit einer Wiederholung des von Marianne Aicher neu komponierten Kanons „Brich auf“, der alle TeilnehmerInnen rasch in Bewegung brachte.
Frank Kühn, Krankenhausseelsorger in Böblingen begann mit der Vorstellung des Dienstes der Seelsorge am Krankenhaus, einem Ort, an dem eben auch Kirche stattfindet: demnächst sollen die betreffenden Kollegen dem Dekanat zugeordnet werden.

Annegret Hiekisch, neue Dekanatsreferentin, leitete ein Stimmungsbild über die Verwirklichung des Prozesses „Kirche am Ort“ im Dekanat ein, das überraschend positiv ausfiel. Domkapitular Matthäus Karrer fügte Facetten aus Sicht der Dekanatsleitung hinzu, bevor die Schritte und Meilensteine im Dekanat genauer unter die Lupe genommen werden konnten.

Im abschließenden Informationsteil stellte Schuldekan Thomas Kreis neue Rahmenbedingungen für die Kooperation von Kirchen und Ganztagesgrundschulen vor, bei denen deutlich wurde, wie viel Potential für Gespräche, Aktionen … auch hier verborgen sind.

Ein Abend der Weichenstellungen, der zeigte, auf welche Weise bereits vorhandene Lebendigkeit und Weite in Gemeinden und Seelsorgeeinheiten Unterstützung finden wird.

 

Text: Wolfgang Hensel
Fotos: Annegret Hiekisch, Wolfgang Hensel

zurück zur Übersicht

Recht am eigenen Bild:
Wir sind bemüht, die Seite mit Fotos von Aktionen und Veranstaltungen interessant zu gestalten. Wenn sie sich auf einem Bild wieder finden und nicht einverstanden sind, dass sie gezeigt werden, reicht eine Mail, und wir nehmen das Bild unverzüglich heraus! Danke.

 

(ak)