Königlicher Besuch beim Landrat

 

„Die Sternsinger kommen!“ hieß es vom 2. bis 6. Januar 2012 in den Pfarrgemeinden des Dekanats. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B*12“ brachten die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in Böblingen und sammelten für Not leidende Kinder in aller Welt.

Zwei Gruppen aus dem Dekanat Böblingen hatten sich auch auf den Weg ins Landratsamt nach Böblingen gemacht, um dort am 9.Januar 2012 Landrat Roland Bernhard zu besuchen. Die 9 Kinder und Jugendlichen brachten dort mit ihren Liedern und Sprüchen und ihrem Segen das Anliegen der Sternsinger vor und warben für die Rechte von Kindern weltweit. Der Besuch fand zum ersten Mal statt. Landrat Bernhard freute sich sehr über den Besuch, der in diesem Jahr zum ersten Mal stattfand, und lobte das Engagement der jungen Menschen.

Bei der letzten Sternsingeraktion im Jahr 2011 kamen bundesweit 41,8 Millionen Euro zusammen. Die Jungen und Mädchen aus dem Dekanat Böblingen konnten dazu ca. 240.000 € beitragen.

Begleitet wurden die Sternsinger von Heiko Bamberger und Franziska Herr von der BDKJ-Dekanatsleitung. Der BDKJ ist zusammen mit dem Kindermissionswerk Träger der Solidaritätsaktion der Sternsinger. Im BDKJ in Baden-Württemberg sind elf katholische Jugendverbände vertreten. Der katholische Dachverband kirchlicher Jugendarbeit erreicht mit seinen Angeboten in den Diözesen Rottenburg-Stuttgart und Freiburg jährlich rund 273.000 Kinder und Jugendliche.

 

Einen ausführlicheren Bericht gibt es auf der Seite des Jugendreferates dazu.

Presse

"Auch das Landratsamt braucht Segen" - Gäubote v. 10.01.2012

"Wäre schön, wenn es knistern würde" - Sindelfinger Zeitung v. 11.01.2012

Fotos: Andrea Doll

Text: Andrea Doll

 

 

zurück zur Übersicht

 

 

Recht am eigenen Bild:
Wir sind bemüht, die Seite mit Fotos von Aktionen und Veranstaltungen interessant zu gestalten. Wenn sie sich auf einem Bild wieder finden und nicht einverstanden sind, dass sie gezeigt werden, reicht eine Mail, und wir nehmen das Bild unverzüglich heraus! Danke.

 

(ak)