Kennenlernen in der KEB

 

Vom 23./24. September 2011 hatte sich der neugewählte Vorstand im Tagungshaus Hohenwart bei Pforzheim einquartiert, um sich untereinander besser kennenzulernen, über die inhaltliche Ausrichtung der keb im Kreis Böblingen nachzudenken und Schwerpunkte der gemeinsamen Vorstandsarbeit für die kommende Zeit herauszufinden. Mit der so fachkundigen wie engagierten Moderation von Frau Ulmer-Göggel aus Tübingen kamen am Freitagabend und dann am Samstag viele Themen, Gesichtspunkte und auch persönliche Interessenfelder zum Vorschein. Dabei ging es von formalen Fragen (was sind eigentlich Aufgaben eines Vorstands, wie ist die Zusammenarbeit mit zwischen keb und Gemeinden, zwischen Vorstand und Mitgliederversammlung…?) über Themen des Marketings und der Platzierung der keb zwischen Mitanbietern bis hin zur Diskussion über die inhaltliche Ausrichtung der Katholischen Erwachsenenbildung in den kommenden Jahren: Was war gut und soll beibehalten werden? Was ist das besondere Profil kirchlicher Erwachsenenbildung und durch welche Angebote werden wir erkennbar? Wie erreichen wir Zielgruppen, die in ganz besonderer Weise zu unserer Aufgabe gehören (Familien, Begleitung prekärer Lebenssituationen, ‚Hartz4-Empfänger‘…)?

Der Tagungsraum war am Ende vollgehängt mit Aufschrieben der Flipsharts, die Vielfalt der Themen, die Anregungen für zukünftige Prioritäten und das Programm zu gemeinsamen Vorstandsarbeit in der keb füllte nicht nur die Wände – erfüllt waren vor allem die Gedanken und Geister, als wir am Samstag auseinandergingen. Und dabei als Fazit mitnahmen: Eine solche Klausur lässt einfach viel mehr Ruhe, um den Fragen auch einmal gründlicher in die Tiefe nachzugehen. Weil das aber so ist, soll die Klausur durchaus kein einmaliges Ereignis, sondern eine vielleicht im Jahresturnus höchst sinnvolle Einrichtung werden.

 

 

Fotos: Dr. Dirk Steinfort

Text: Dr. Dirk Steinfort

 

 

zurück zur Übersicht

 

 

Recht am eigenen Bild:
Wir sind bemüht, die Seite mit Fotos von Aktionen und Veranstaltungen interessant zu gestalten. Wenn sie sich auf einem Bild wieder finden und nicht einverstanden sind, dass sie gezeigt werden, reicht eine Mail, und wir nehmen das Bild unverzüglich heraus! Danke.

 

(ak)