... immer weiter auf Martins Spuren

 

Das wurde nun auch dieses Jahr konsequent fortgesetzt. Die Pastoralen MitarbeiterInnen gehen auf ihrer Geistlichen Wanderung immer ein Stückchen weiter auf dem Martinusweg durchs Dekanat. Heuer war der Abschnitt von Mauren nach Böblingen dran. Und passend zur Jahreszeit stand das Sommerlied von Paul Gerhard „Geh aus mein Herz und suche Freud“ im Mittelpunkt. Mehrere Stationen luden ein, diese „naturgetränkte“, aber gleichzeitig sehr tiefsinnige Lied-Dichtung zu bedenken. Lieder und Gespräche begleiteten die Wegstrecke durch den Wald, am Friedhof vorbei und durch die Hälfte der Böblinger Südstadt.

Das Arbeiterzentrum als Martinusstation bot den Pilgern Stärkung und rundete die „Begegnung auf dem Weg“ ab.

 

Text: Wolfgang Hensel

Foto: Wolfgang Hensel

 

zurück zur Übersicht

 

 

Recht am eigenen Bild:
Wir sind bemüht, die Seite mit Fotos von Aktionen und Veranstaltungen interessant zu gestalten. Wenn sie sich auf einem Bild wieder finden und nicht einverstanden sind, dass sie gezeigt werden, reicht eine Mail, und wir nehmen das Bild unverzüglich heraus! Danke.

 

(ak)