Familien unterwegs

Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen pilgerte eine kleine Gruppe aus dem Dekanat Böblingen am vergangen Sonntag am Martinusweg. Als „Pilgerspaziergang für Familien“ war die Veranstaltung ausgeschrieben und das lockte Mitpilger aus drei Generationen auf den Weg.

Vorbereitet und durchgeführt wurde der Nachmittag von der Familienbeauftragten des Dekanats, Angela Knupfer und der Dekanatsbeauftragten für Kirche und Schule, Macra Joha. An 4 Stationen wurden Legenden aus dem Leben des heiligen Martinus erzählt und gemeinsam überlegt, wie dies für das heutige Zusammenleben als Familie gedeutet werden kann. So hörten alle gespannt zu, wie Martinus auf alle Sicherheiten verzichtete, als er das römische Heer verließ und sich ganz dem Schutz Gottes anvertraute. Die Übertragung in unsere Zeit fiel leicht: gilt es doch als Eltern auch, immer mehr die Kinder ziehen zu lassen. Und da tut es gut, sie von Gott begleitet zu wissen.

Natürlich kamen auch Naturerfahrungen und spielerische Elemente nicht zu kurz: eine gegenseitige Rückenmassage ließ spüren, wie gut es tut Wegbegleiter zu haben, und beim Legen eines Naturmandalas arbeiteten Alt und Jung Hand in Hand.

Mit einer stimmungsvollen Andacht in der Kirche in Mauren ging der Nachmittag zu Ende. Im Frühjahr wird dieser Spaziergang noch einmal angeboten. Vielleicht sind Sie mit Ihrer Familie dann auch dabei? Wir freuen uns darauf!

 

Text und Fotos: Macra Joha

 

zurück zur Übersicht

 

 

Recht am eigenen Bild:
Wir sind bemüht, die Seite mit Fotos von Aktionen und Veranstaltungen interessant zu gestalten. Wenn sie sich auf einem Bild wieder finden und nicht einverstanden sind, dass sie gezeigt werden, reicht eine Mail, und wir nehmen das Bild unverzüglich heraus! Danke.

 

(ak)