Gottesdienst / Abendmahl

  • In den Kirchengemeinden des Evangelischen Kirchenbezirkes Böblingen werden neben den Gottesdiensten an Sonn- und Feiertagen auch viele andere Gottesdienstformen angeboten und gefeiert.
  • Unsere Gottesdienste stehen allen Menschen offen. Sie sind eine Einladung, durch Gebete, Lieder und die Predigt die froh- und freimachende Botschaft von Gottes Gnade und Barmherzigkeit zu hören und gestärkt in den Alltag zurück zu gehen.
  • Durch das gemeinschaftliche Erleben der Gegenwart Gottes wird der Einzelne in seinem persönlichen Glauben für den Alltag gestärkt und zu einer christlichen Lebensorientierung eingeladen, sowie einer verantwortlichen Mitgestaltung der Gesellschaft angeregt.
  • Durch die Gottesdienste wird deutlich: Die einzelne Gemeinde ist Teil eines größeren Ganzen, der weltweiten Kirche Jesu Christi. Wo immer Christen auf dieser Welt Gottesdienst feiern, gibt es wieder erkennbare, verbindende Elemente, etwa Vaterunser, Psalmen, Lieder und Predigt.
  • Wir laden Sie herzlich ein, einen der vielen Gottesdienste zu besuchen, die jeden Sonntagmorgen in unserem Kirchenbezirk stattfinden.

 

      Abendmahl

  • Seit es Christen gibt und sie sich zu Gottesdiensten treffen, wird auch das Abendmahl gefeiert. Wir nennen es auch „Herrenmahl“, um deutlich zu machen, dass Jesus Christus als Herr seiner Kirche selbst anwesend ist. Er lädt uns ein. So ist das Abendmahl zuerst Gottes Gabe an uns.
  • Konfirmanden lernen „Das Abendmahl ist ein Sakrament und göttlich Wortzeichen“. Gemeinsam mit der Taufe gehört das Abendmahl zu den „heiligen Handlungen“ unserer Kirche, daher verbinden viele Christinnen und Christen mit dem Abendmahl vor allem Feierlichkeit und Ernst. Für andere ist die Freude über das, was Gott uns im Abendmahl schenken möchte, und die Dankbarkeit für die Erneuerung der Gemeinschaft im Vordergrund.