Glauben und Leben - unser Glaube

Verfasst von Pfarrer Adrian Rölle
Gerhart-Hauptmann-Str.3,
71069 Sindelfingen-Maichingen
Tel. 0 70 31 / 38 28 02

 „Allein durch den Glauben“ wird der Mensch vor Gott gerecht. Dies ist eine Grundüberzeugung Evangelischen Glaubens. Der Akzent liegt hier weniger auf dem „für wahr halten“, sondern auf dem Aspekt des „Vertrauens“.  Wenn Menschen in diesem Sinne an Gott den Schöpfer „glauben“, dann richten sie ihr Leben vertrauensvoll auf den Einen Gott aus, der unsere Welt und unser individuelles Leben ins Dasein gerufen hat, trägt und hält.

Was die Inhalte des Glaubens angeht, haben unterschiedliche Religionen auf sehr verschiedene Weise Antwort auf die Frage nach Gott gegeben. Für das Christentum steht die Person Jesu Christi im Zentrum eines vertrauensvollen Glaubens.

Er, den Christen als „Sohn Gottes“ bekennen, ist das menschliche Antlitz Gottes. Deshalb ist Gotteserkenntnis im christlichen Sinne immer an die Person Jesu Christi gebunden. Er ist der Erlöser, der uns durch seinen Tod am Kreuz mit Gott versöhnt hat. Er ist uns durch Leid und Tod vorausgegangen in Gottes Herrlichkeit.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Erklärungen zu zentralen kirchlichen Handlungsfeldern und Begriffen: 

Gottesdienst / Abendmahl

Taufe

Konfirmation

Kirchliche Tauung

Kirchliche Bestattung

Kircheneintritt / -wiedereintritt

Seelsorge

Mitarbeit

 

Auf den Seiten unserer württembergischen Landeskirche und auf den Seiten der Evangelischen Kirche in Deutschland finden Sie weitere Texte zu diesem Thema: