Gutenbergstraße 2,  71032 Böblingen
Tel. 07031 -  631372

15 Jahre Diakonieladen Böblingen am 31. Januar 2018

Am 31. Januar 2003, also vor 15 Jahren, wurde der Diakonie-Laden Böblingen eröffnet. Damals noch mit der Spannung, wie die Akzeptanz in der Bevölkerung aussehen würde.
 Inzwischen ist der Laden durch die kundige Leitung von Frau Erika Aichele und Herrn Gotthard Ludwig, zuletzt auch von Dr. Günther Schick und Siegfried Dreher (+ am 2.2.2018) und der Mitarbeit weiterer inzwischen 35 ehrenamtlicher Frauen ein echtes Erfolgsmodell geworden. Der Laden bietet nicht nur Personen mit kleinem Geldbeutel eine sehr günstige Gelegenheit, gut erhaltene und manchmal sogar neuwertige Kleidung und Haushaltswaren, Geschirr, Kinderspielzeug, Bücher und sogar Schuhe zu erwerben, die in ansprechender Weise angeboten werden.
 Der Laden lebt von Bürgern, die gut erhaltene Kleidung – oft auch ganz neuwertige – spenden. Diese können dann zu sehr günstigen Preisen (der Durchschnitt liegt bei 3,51 € !) wieder angeboten werden. Damit kann sich mancher etwas leisten, was sonst für ihn oder sie unerschwinglich wäre. 
Aber auch Secondhand-Freunde können hier kaufen, weil der Laden jedem offen steht. Dazu passt das Motto: „Wer’s hat, soll’s bringen, wer’s braucht, soll’s holen.“
Wichtig ist allen Beteiligten der sozialen Einrichtung Unterstützung der Arbeit des Hauses der Diakonie. Vom Reinerlös des Ladens können nicht weniger als drei Stellen der dortigen Sozialarbeit sehr wesentlich mitfinanziert werden. Dies sind die allgemeine Sozialberatung, die Schuldnerberatung und bisher der sozialpsychiatrische Dienst, künftig die Tumorberatung und andere soziale Dienstleistungen.