Fördergemeinschaft Katholischer Krankenpflegeverein in Böblingen

Sindelfinger Str. 16, 71032 Böblingen
Tel.: 07031 / 66 07 24 
kpvdontospamme@gowaway.kirchebb.de

Bank: Kreissparkasse Böblingen
BLZ: 603 501 30, Konto-Nr. 607 403
IBAN: DE52 6035 0130 0000 6074 03
BIC: BBKRDE6B

Eine Einrichtung der Katholischen
Gesamtkirchengmeinde Böblingen
Kopernikusstraße 1, 71032 Böblingen

Grafik: Beate Teuber

Christliche Werte sind in der Pflege besonders wichtig. Dem christlichen Bild vom Menschen, seiner einzigartigen Würde auch im Alter und in Krankheit ist der Krankenpflegeverein verpflichtet. Eine gute Pflege zu Hause und Unterstützung der pflegenden Angehörigen ist Anliegen des Vereins.

Er unterstützt mit seinen Mitgliedsbeiträgen und Spenden vor allem

  • die Arbeit der Sozialstation Böblinger Kirchengemeinden gGmbH.
  • Darüber hinaus fließen Mittel in die Katholische Sozialstiftung Böblingen, die das caritative Engagement der Katholischen Kirche auch in Zukunft sichern soll.

Es werden insbesondere Leistungen der Sozialstation unterstützt, die nicht mit Krankenkassen oder Pflegekassen abgerechnet werden können. Solche Angebote sind aber oft die Voraussetzung für eine umfassende Begleitung und Betreuung älterer oder kranker Menschen

  • Beratung in Pflege und Gesundheitsfragen
  • Entlastung in der Pflege z.B. durch Betreuung und Anleitung
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Weiterbildung und Supervision für die Mitarbeiterinnen
  • Besinnungstage / Pastorale Angebote
  • Seelsorgerliche Gespräche und Begleitung zu Gottesdiensten und Veranstaltungen der Kirchengemeinden
  • Begleitung Sterbender in Zusammenarbeit mit dem Ökumenischen Hospizdienst
  • Trauerbesuche und Teilnahme an Beerdigungen.

Was bringt die Mitgliedschaft?
Die große Zahl der Mitglieder im Krankenpflegeverein hilft dazu, dass die Kirchengemeinden ihr umfassendes Angebot der Häuslichen Pflege aufrechterhalten und an die Erfordernisse anpassen können.

Der Krankenpflegeverein übernimmt für seine Mitglieder Kosten für einige Angebote der Sozialstation BB-Sozial. Das heißt:

  • Beim Hausnotruf entfällt die einmalige Anschlussgebühr von 37,00 €
  • Anrufe zur Kontaktpflege ermäßigen sich von 2,00 € auf 1,00 €
  • Ein Probe-Essen für Essen auf Rädern ist kostenlos


Jahresbeitrag
Mitglieder bezahlen einen Jahresbeitrag von 24,00 €.
Mitglieder können Einzelne, Ehepaare oder Familien sein.

Darüber hinaus sind Spenden willkommen, die wie der Jahresbeitrag steuerlich absetzbar sind.